Euro
Sollzins
gebunden
Effektiver
Jahreszins
Monatliche
Rate
Bank of Scotland
Ratenkredit
(399 Bewertungen)
1,93 %
bis 4,75 %
1,95 %
bis 4,85 %
ab 174,93 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,85%, Sollzins gebunden p.a.: 3,79%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.978,54 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Bank of Scotland, Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin
CreditPlus Bank
SofortKredit
(22 Bewertungen)
1,97 %
bis 9,56 %
1,99 %
bis 9,99 %
ab 175,10 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,99%, Sollzins gebunden p.a.: 4,88%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.268,29 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: CreditPlus Bank AG, Augustenstr. 7, 70178 Stuttgart
HypoVereinsbank
HVB KomfortKredit
(178 Bewertungen)
1,96 %
bis 5,80 %
1,99 %
bis 5,99 %
ab 175,10 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 5,99%, Sollzins gebunden p.a.: 5,80%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.522,46 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: UniCredit Bank AG, Arabellastraße 12, 81925 München
SWK Bank
Ratenkredit
(19 Bewertungen)
2,18 %
bis 4,36 %
2,20 %
bis 4,45 %
ab 175,99 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,40%, Sollzins gebunden p.a.: 4,31%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.118,33 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH, Am Ockenheimer Graben 52, 55411 Bingen am Rhein
TARGOBANK
Online-Vorteilskredit
(295 Bewertungen)
2,42 %
bis 7,81 %
2,45 %
bis 8,10 %
ab 177,05 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,15%, Sollzins gebunden p.a.: 4,07%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.054,79 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: TARGOBANK AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf
Postbank
Privatkredit Direkt
(905 Bewertungen)
2,43 %
bis 9,09 %
2,47 %
bis 9,49 %
ab 177,13 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,78%, Sollzins gebunden p.a.: 3,72%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.960,75 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126, 53113 Bonn
1822direkt
Ratenkredit
(125 Bewertungen)
2,85 %
bis 4,44 %
2,89 %
bis 4,53 %
ab 178,91 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,52%, Sollzins gebunden p.a.: 3,46%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.894,67 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main
GIROMATCH
Ratenkredit
(1 Bewertungen)
2,57 %
bis 4,83 %
2,89 %
bis 5,90 %
ab 178,91 €
monatlich
Bei diesem Produkt fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,75% an.Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,92%, Sollzins gebunden p.a.: 4,10%, Bearbeitungsgebuehr: 1,75%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.250,50 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Giromatch GmbH, Im Vogelsgesang 1a, 60488 Frankfurt am Main
norisbank
Top-Kredit
(179 Bewertungen)
2,86 %
bis 7,53 %
2,90 %
bis 7,80 %
ab 178,95 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,99%, Sollzins gebunden p.a.: 3,91%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.014,13 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: norisbank GmbH, Reuterstr. 122, 53129 Bonn
CrossLend
Online-Kredit
(1 Bewertungen)
1,99 %
bis 14,69 %
2,99 %
bis 17,00 %
ab 179,33 €
monatlich
Bei diesem Produkt fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 3,75% an.Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 6,20%, Sollzins gebunden p.a.: 4,92%, Bearbeitungsgebuehr: 3,75%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.575,83 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: CrossLend GmbH, Kemperplatz 1, 10785 Berlin
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kredite für Beamte: Wissenswerte Informationen

Bei Krediten zählt in der Regel: Je besser die Bonität umso günstiger die Zinsen. Beamte haben bei den Banken und Kreditinstituten meistens Vorzug, da sie als "besonders stabil mit sehr guter Bonität" eingestuft werden. Daher auch oft die günstigsten Zinsen für Privatkredite bekommen.

Einen Kredit zu bekommen ist in der Regel ein nicht gerade einfaches Unterfangen. Und so müssen im Vorfeld einige Voraussetzungen erfüllt sein, um überhaupt einen Kredit bewilligt zu bekommen. Arbeiter und Angestellte müssen zum einen das 18. Lebensjahr vollendet haben, über eine ausreichende Bonität verfügen und darüber hinaus einen festen – nach Möglichkeit unbefristeten – Arbeitsvertrag nachweisen können. Wenn man aber bedenkt, dass heutzutage immer seltener unbefristete Arbeitsverträge vereinbart werden, stellt sich dies oft bereits als eine erste Hürde heraus. Beamte haben es in diesem Zusammenhang oft wesentlich leichter. Bedingt durch ihren Beamtenstatus sind Beamte generell „begehrte“ Kreditnehmer. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich mittlerweile zahlreiche Banken auf die Vergabe von Krediten für Beamte spezialisiert haben und dabei häufig attraktive Sonderkonditionen anbieten. Kredite für Beamte sind im Vergleich zu klassischen Darlehen meist weitaus günstiger und sie lassen sich darüber hinaus auch flexibler gestalten.

Kredite ohne Ratenzahlung sind ebenso möglich

Ein Beamtendarlehen kann auch in Verbindung mit einer beliehenen Renten- bzw. Lebensversicherung stehen. Denn im Rahmen der Vereinbarung eines entsprechenden Kreditbetrages schließt der Kreditnehmer eine Renten- oder Lebensversicherung ab (die Laufzeit kann flexibel geplant werden; bis zu 20 Jahre sind hier durchaus realisierbar) und beleiht diese dann in der Höhe der jeweiligen Versicherungssumme. Eine monatliche Rückzahlung der Raten erfolgt nicht: der Beamte zahlt während der gesamten Vertragslaufzeit einzig die Beiträge zur Versicherung sowie die damit verbundenen Zinsen. Diese bleiben übrigens während der gesamten Kreditlaufzeit gleich. Erst am Ende der Laufzeit wird der Kredit getilgt. Ein zusätzlicher „Bonus“ für den Beamten ist dabei die Auszahlung der Überschussbeteiligung aus dem Versicherungsvertrag.

Für wen sind Kredite für Beamte?

Beamte profitieren auf Wunsch ebenso von dieser flexiblen Kreditlösung, wie Angestellte im öffentlichen Dienst, sofern sie das 40. Lebensjahr vollendet haben. Weitere Bedingung: sie müssen mindestens 15 Jahre lang im öffentlichen Dienst beschäftigt gewesen sein. Je nach Kreditinstitut ist es aber durchaus auch für Beamtenanwärter möglich, einen Beamtenkredit in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus steht es auch Akademikern (frühestens nach fünfjährigem ununterbrochenem Arbeitsverhältnis) offen, diesen Kredit zu beantragen.

Flexibilität und Individualität

Niedrige Raten und lange Laufzeiten – das sind in gewisser Weise die Aspekte, die Kredite für Beamte so begehrt machen. Auf diese Weise können wichtige Anschaffungen getätigt, Umschuldungen durchgeführt oder die Bildung von Eigenkapital (zum Beispiel im Hinblick auf den geplanten Immobilienbau oder -erwerb) in Angriff genommen werden.

Wissenswertes zum Beamtenkredit

Im Gegensatz zu einem klassischen Darlehen für Arbeiter und Angestellte bieten Kredite für Beamte einige weitere Vorteile. So handelt es sich bei einem Beamtenkredit um ein Darlehen, welches mit einer Renten- oder Lebensversicherung gekoppelt ist. Rückzahlung in Form von Raten erfolgt im Zuge dessen also nicht. Sondern vielmehr wird die Kreditsumme erst zum Ende der vertraglichen Laufzeit durch eine Ablaufleistung der Versicherung getilgt. Das Besondere bei dieser Kreditvariante sind auf der einen Seite die vergleichsweise niedrigen Belastungen für den Kreditnehmer. Denn es sind lediglich die Beiträge zur Versicherung sowie die Zinsen zu bezahlen. Andererseits profitiert der Beamte von der Auszahlung verbleibender Überschüsse, welche sich aus der Versicherung ergeben.

Die Mindestsumme beim Kredit für Beamte beträgt 10.000 Euro, wobei über die gesamte Kreditlaufzeit hinweg ein fester Zinssatz vereinbart wird. Die Höchstsumme kann durchaus das 20fache des monatlichen Nettogehaltes des Antragstellers betragen. Jedoch gilt es hierbei zu beachten, dass zuvor etwaige andere Ratenkredite abgelöst sein müssen. In jedem Fall – und auch das ist für viele Kreditnehmer ein attraktives Kriterium – sind kostenlose und flexible Sonderzahlungen möglich.

Die Voraussetzungen für ein Beamtendarlehen

Um jedoch Kredite für Beamte erhalten zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. So dürfen beispielsweise keine weiteren Darlehensverbindlichkeiten „nebenher“ bestehen. Ist dies der Fall, so gilt es diese zunächst abzulösen bzw. umzuschulden. Beamte sowie Beschäftigte im öffentlichen Dienst sind im Übrigen berechtigt, Beamtenkredite in Anspruch nehmen zu dürfen. Letztere müssen allerdings das 40. Lebensjahr vollendet haben sowie darüber hinaus mindestens 15 Jahre lang ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen. Akademiker, welche ein mindestens 5jähriges Arbeitsverhältnis vorweisen können, sind unter Umständen gleichermaßen kreditberechtigt. Ganz gleich, ob Berufssoldaten, Richter, Lehrer oder Polizisten: Kredite für Beamte bedeuten für Kreditnehmer dieser Berufsgruppe in der Regel weitaus mehr Flexibilität und mehr finanziellen Spielraum. Somit können durch Kredite für Beamte größere Anschaffungen getätigt, Umschuldungen durchgeführt, die nächste Reise gebucht oder ein Auto finanziert werden.

Die Vorteile eines Beamtendarlehens

Vor allem die attraktiven Kreditkonditionen sind es, die den Kreditnehmer überzeugen. Lange Laufzeiten und niedrige monatliche Kosten und feste Zinssätze sind dabei in erster Linie zu nennen. Gleichwohl haben Kreditnehmer die Option, Kreditsummen in Anspruch zu nehmen, welche bis zu zwanzig Mal höher sind, als ihr tatsächliches Monatsnettogehalt. Ein Umstand, der beim klassischen Kredit nur bedingt realisiert werden könnte. Wer im Rahmen der vertraglichen Laufzeit beim Beamtendarlehen Sondertilgungen leisten möchte, kann dies ohne weiteres veranlassen, ohne dafür zusätzliche Kosten in Kauf nehmen zu müssen.

Sicherheit und Flexibilität

Darlehenssummen ab 10.000 Euro sind in der Regel möglich. Aus der Sicht der Banken und Kreditinstitute handelt es sich bei Beamten generell um eine „begehrte“ Zielgruppe, denn die durch diesen Berufsstatus generell gute Bonität spricht für sich und steht zudem für ein Höchstmaß an Sicherheit, wenn es um die Rückzahlung der Kreditsumme geht.

Einen Kredit für Beamte in Anspruch zu nehmen, lohnt sich folglich durchaus. In unserer Vergleichstabelle für Beamtenkredite finden Sie die günstigen Angebote und können diese auch sofort bequem online beantragen. Starten Sie jetzt den online Kreditvergleich zahlreicher Banken mit sehr niedrigen Zinsen bei Ratenkrediten. Sichern Sie sich Top Konditionen für Ihren Beamten-Kredit.